Ein Bild in einem Bild (La Condition humaine, Rene Magritte, 1933)

Das Bild „La Condition humaine“ von Rene Magritte stellt eine Zimmerwand, wo ein Fenster Ausblick auf die dahinter liegende Landschaft gibt, dar. Vor dem Fenster steh- kaum erkennbar- eine Leinwand, die in die Landschaft dahinter übergehen zu scheint, da das Bild auf der Leinwand dasselbe gemalt ist wie ohne sie aus dem Fenster erkennbar gewesen wäre. Die Wolken, der Wald und die Wiesen und ein Baum.

Nun stellt sich die Frage, ob alles, was auf dem Bild zu sehen ist, auch wirklich dahinter existiert, ob der Baum tatsächlich dort steht und nicht nur eine Fantasie des Künstlers ist, oder auch, ob das überhaupt wichtig ist, ob nicht beides nur eine Vorstellung in unserem Kopf ist und somit nicht unterschieden werden kann.

Würden wir den Unterschied bemerken zwischen Bild und realer Welt, wenn die Ränder der Leinwand nicht erkennbar wären?

Wir würden aus dem Fenster schauen und nichts bemerken. Allerdings funktioniert diese Illusion nur für einen kurzen Augenblick, auf der Leinwand bleibt alles starr und unbewegt, in der Natur aber ist alles in Bewegung, die Wolken ziehen, die Bäume wiegen sich im Wind und ständig verändert sich etwas.

Ist die Welt hinter der Leinwand nicht auch nur ein Bild in unserem Kopf?

Und so sehen wir die Welt: Wir sehen sie als etwas außerhalb von uns Befindliches, obwohl sie nur eine geistige Darstellung dessen ist, was wir in uns erleben.

Rene Magritte

Ich finde, Rene Magritte hat damit Recht, dass er sagt die Welt wäre etwas was wir in unserem Inneren erst zusammenfügen und wir sie mit unseren Sinnesorganen ertasten, und trotzdem sehen wir sie als etwas, was sich außerhalb von uns befindet.

Wir können nie sicher sein, ob die Welt nur in unserer Vorstellung existiert, aber auch wenn es anders wäre, unsere welt können wir uns nur in unserem Inneren errichten, da jeder die Welt anders sieht und auffasst.

Advertisements

4 Gedanken zu “Ein Bild in einem Bild (La Condition humaine, Rene Magritte, 1933)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s